Phishing/Sicherheitshinweise

Vorsicht vor gefälschten eMails und Phishing!

Zurzeit sind mehrere eMails im Umlauf, in denen als Absender ein Telekommunikationsunternehmen, eine Bank oder unsere Rechenzentrale (Fiducia IT AG) suggeriert wird. Dieser eMail ist eine angebliche Rechnung oder Überweisungsinformation zum Öffnen angehängt. 

Diese E-Mails stammen in aller Regel NICHT von dem angegebenen Absender, sondern dienen dem Zweck, dass durch das Öffnen des Anhangs auf Ihrem Computer ein Trojaner installiert werden soll, der Ihre Daten, wie z.B. Kreditkartennummern, Passwörter etc. ausspähen kann. 


Was tun bei Erhalt von gefälschten oder Phishing-eMails?

  • Verdächtige E-Mails niemals öffnen, sondern sofort löschen. Löschen Sie die Mails auch aus dem „Papierkorb“.
  • Ihre Raiffeisenbank Pfaffenhofen a.d. Glonn eG wird Sie nie per eMail auffordern, Ihre persönlichen Daten und vertrauliche Informationen wie Bankkonto- oder Kreditkartennummern preiszugeben.
  • Setzen Sie Sicherheitsprogramme wie Anti-Viren-/Anti-Spyware-Software und Firewalls ein, um Ihren Computer gegen Schadprogramme wie Viren, Trojaner usw. zu schützen. Nutzen Sie die automatische Aktuallisierungsfunktion dieser Programme.
  • Klicken Sie keinesfalls auf Links in derartigen Mails, da sich sonst möglicherweise ein Trojaner-Programm auf Ihrem Computer installiert.
  • Aktivieren Sie Ihren Spam-Filter im eMail-Programm. Die meisten Provider haben bereits die von den Betrügern verwendete Endung "@volksbank.de" in ihre Filter aufgenommen. Bei Fragen zu Spam-Filtern wenden Sie sich bitte an Ihren Internet-Provider.
  • Sofern Sie bereits Daten über derartige Internet-Seiten eingegeben haben, nehmen Sie bitte umgehend Kontakt zu uns auf, um Ihren Online-Banking-Zugang zu sperren. Als Sofortmaßnahme können Sie Ihre TAN und PIN selbst sperren. Geben Sie dazu zuerst 10x eine falsche TAN ein und dann 10x eine falsche PIN.
  • Hinweise zu aktuellen E-Mails erhalten Sie auf folgendem undefinedBlogspot zu Phishing-eMails


Hotline für Sicherheitsfragen: 0800 5053111

Ihr kostenfreier* Anruf wird täglich in der Zeit von 8 bis 24 Uhr entgegengenommen. Unter dieser Nummer können Sie sich auch melden, wenn Sie einen Betrugsverdacht hegen, beispielsweise einen Fall von Phishing. 

Hotline zum Sperren Ihres Online-Banking-Accounts: 116 116

Hier können Sie täglich kostenfrei* von 0 - 24 Uhr Ihren Online-Banking-Account sperren lassen.